Home
Über uns
VIDEO
Hundetraining & Therapiehundezentrum
Labrador-Hobbyzucht
Galerie
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Preise

Hundetraining & Pension

 

Ab Januar 2020 gelten neue Preise!

Einzelunterricht

Einzelstunde (ab 5. Monat)                                           45,- €/h

Einzelstunde  (bis 4. Monat)                                         30,- €/h

Problemberatung                                                         65,- €/h

Hausbesuche (bis 10 km Umkreis)                                60,- €/h

Problemberatung im Hausbesuch (bis 10 km Umkreis)    80,- €/h           

pro gefahrenem km über 10 km Umkreis                         1,-€/km

 

Gruppenunterricht

Welpen Grundkurs (die ersten 10 Std.)                        150,- €             

Aufbaukurse à 10 Std. z.B. Junghunde (ab 5. Monat)    180,- €     

Fortgeschrittene (ohne Altersbeschränkung)                 180,- €

einzelne Std. nach Absolvieren des 1. Kurses                22,- €                    

Spezialkurse 8 Std. (Teilnehmerbegrenzung)           180,-€

(Antijagd, Leinenführigkeit Speziakurs, ZOS, Longieren e.t.c.)

 

Betreuung in der Pension / Tagesbetreuung

25,- € Tagesbetreuung

30,- € Urlaubsbetreuung pro normalem Werktag und

35,- € an Sonn- und Feiertagen.

 

Sie können bei uns auch Gutscheine erwerben!

 

Wichtig:

Der Einstieg in den Gruppenunterricht ist laufend nach vorheriger Einzelstunde möglich. Für eine Terminabsprache melden Sie sich bitte unter 03303/215 730 und 0173/92 680 82. Können Termine nicht eingehalten werden, sagen Sie diese bitte rechtzeitig vorher ab. Für nicht wahrgenommene Einzelstunden (ohne Absage) fällt eine Gebühr von 20 Euro an.

Die 10er Karte ist nicht übertragbar und gilt für 6 Monate ab Kaufdatum. Alle Preise enthalten 19% Umsatzsteuer. Eine Unterrichtseinheit dauert 50 Minuten. Hunde, die am Gruppenunterricht teilnehmen, müssen grundsätzlich verträglich mit Artgenossen sein. Für Schäden haftet immer der Hundehalter.

Für die Betreuung in der Hundepension oder Tagesbetreuung muss der Hund generell verträglich mit Artgenossen sein. Zu dem muss er ausreichend geimpft sowie entwurmt sein und darf unter keinen ansteckenden Krankheiten wie z.B. Floh- oder Milbenbefall leiden. Die Betreuung läufiger Hündinnen ist ausgeschlossen. Der Halter hat sicher zu stellen, dass Hündinnen zum Zeitpunkt der Betreuung weder läufig sind, noch werden können. Bei Allergien oder sonstigen Unverträglichkeiten muss Labbiland vorab in Kenntnis gesetzt werden.

 

Stand 23.01.2020

 

 

Zurück